KINDERGEBURTSTAGE

Gerne können wir anlässlich Ihres geplanten Kindergeburtstages in meinem Atelier im Kreativwirtschaftszentrum in Heidelberg im Czernyring 3 filzen oder ich komme auch zu Ihnen nach Hause.

 

In der Regel dauert ein Kindergeburtstag mit Die Filzerei 1,5-2 Stunden. Der Kindergeburtstag eignet sich für Kinder ab dem Grundschulalter. Sollte das Kind noch jünger sein, dann komme ich gerne zu euch nach Hause. Auch Kids im Alter von 14/15 Jahren haben noch Spaß am Filzen. Dann können wir gerne etwas länger filzen.

 

Wir filzen, dem Alter der Kinder entsprechend, jeder ein Werkstück. Wir einigen uns vorab auf ein Thema, damit jeder in der Zeit sein Werkstück auch zu Ende bringt und jedes Kind ein fertiges Produkt mit nach Hause nimmt! Unter den FAQs zum Thema Kindergeburtstag sehen Sie einige Beispiele für die entsprechende Altersgruppe. Sollten wir bei euch Zuhause feiern, dann benötigen wir einen Tisch, um den wir alle bequem drum herum stehen können und einen Untergrund, der nicht wasserempfindlich ist. Wir bemühen uns natürlich, dass kein Wasser auf den Boden kommt, aber es sollte bei einem Unglück mit der Wasserwanne kein Schaden entstehen. Toll ist es auch draußen zu filzen, wenn es das Wetter hergibt und die Möglichkeit besteht!

 

Bei mir im Atelier gibt es die Möglichkeit nach Absprache eine Kaffeetafel dazu zu buchen und Sie bringen Getränke und Kuchen mit. Nach Absprache besorge ich auch gerne Getränke und Kuchen.

 

Bitte bringen Sie für die Kinder Wechselshirts mit (manchmal werden die Ärmel und Bäuche nass) und ein paar alte Frotteehandtücher zum Abtrocknen der Hände zwischen den einzelnen Arbeitsschritten.

 

Wenn Sie einen Kindergeburtsatg mit Die Filzerei buchen möchten, dann senden Sie mir eine Email. So erfahren Sie die Preise und möglichen Termine oder ob Ihr Wunschtermin machbar ist.


 

FAQ's                                  (Weitere Bilder zu Kindergeburtstagen siehe Fotogalerie)

Gibt es Möglichkeiten sich im Atelier noch aufzuhalten, Spiele zu machen?

Das Atelier von Die Filzerei befindet sich in einem Gemeinschaftsatelier mit anderen Künstlern. Die besondere Athmosphäre bietet außerhalb des Filz-Kindergeburtstages und eines Kaffeetisches keine weitere Möglichkeiten sich da weiter aufzuhalten. Es gibt keine geeignete Spielfläche oder ähnliches. Auf dem Hof gilt die Aufsichtspflicht der betreuenden Eltern, die den Kindergeburtstag begleiten, bitte bedenken Sie, dass es ein Parkplatz ist und die Kinder schnell auch mal auf die Straße geraten. Allerdings gibt es die Möglichkeit, dass ich euch noch das Haus, das Dezernat 16 zeige: Auf den Spuren der Feuerwehr gibt es im Haus noch einiges zu entdecken, wenn man die Augen offen hält und manchmal (das kann ich nicht planen) kann man hinter die eine oder andere Tür blicken und erlebt Kreative bei ihrer Arbeit. Ein Rundgang dauert etwa eine halbe Stunde und kann mit mir vorher vereinbart werden.

 

Können wir als Eltern während des Kindergeburtstages einen Kaffee trinken gehen?

 

Die Eltern des Kindergeburtstagskindes behalten auch während des Besuches in Die Filzerei die Aufsichtspflicht. Für den filzigen Part ist Steph Selke verantwortlich, für die anderen belange der Kinder vorrangig die Begleitpersonen. Genießen Sie die Zeit mit den Kindern und erleben Sie, wie sie miteinander agieren, quatschen, sich austauschen und manchmal sehr ausgelassen sind. Die Kids freue sich auch immer über Unterstützung. Sei es noch eine Wollfluse, die ihnen gebracht wird, die Ärmel, die fachgerecht hoch gekrempelt werden oder auch gutes Zureden, wenn eines der Kinder nicht an sich glaubt.

 

Können wir eine längere Filzzeit verabreden?

Ab 10 Jahren können wir gerne eine Filzzeit von 2,5-3 Stunden verabreden. Jüngere Kinder verlässt nach 1,5-2 Stunden in der Regel die Aufmerksamkeit und das ist auch absolut altersgerecht und richtig so.

 

Unsere Kinder haben schon gefilzt, können Sie dann etwas schwierigeres machen?

Am Kindergeburtstag ist die Aufregung meist groß. Die Kids wollen miteinander Zeit verbringen und neben dem eigentlichen Filzen sich auch austauschen. Zudem ist im Voraus nicht abschätzbar, welche Filztechnik Ihr Kind nun schon tatsächlich beherrscht und welche noch nicht, ob alle auf dem gleichen Stand sind und die gleiche Lust haben. Deshalb bin ich immer dafür, lieber etwas zu machen, was vielleicht der eine oder andere schon kann, aber am Ende haben wir einen frustfreien Tag erlebt und alle nehmen ein schönes und vor allem auch fertiges Ergebnis mit nach Hause. Für anspruchsvollere Themen gibt es Kurse wie „Filzgirls“. Da sind wir dann wesentlich konzentrierter und weniger Personen am Tisch.

 

Können wir das Dezernat 16 besichtigen?

Schon in unserem Atelier gibt es einiges zu sehen: 3 Malerplätze und natürlich mein Atelier. Die Malerplätze können aber nur von vorne betrachtet werden, bitte nicht hinein gehen. Es gibt die Möglichkeit, dass ich euch noch das Haus, das Dezernat 16 zeige: Auf den Spuren der Feuerwehr gibt es im Haus noch einiges zu entdecken, wenn man die Augen offen hält und manchmal (das kann ich nicht planen) kann man hinter die eine oder andere Tür blicken und erlebt Kreative bei ihrer Arbeit. Ein Rundgang dauert etwa eine halbe Stunde und kann mit mir vorher vereinbart werden.

 

Wie sieht der Kaffeetisch aus?

Der Kaffeetisch ist mit einer Tischdecke, Teller, Becher, Besteck und Servietten gedeckt. Sie bringen Kuchen und Getränke mit. Nach Absprache besorge ich auch gerne Kuchen und/oder Getränke. Der Tisch bietet für etwa 10-12 Kinder platz. Unter 7 Jahren empfehle ich den Geburtstagstisch nicht, denn die Kinder bleiben einfach noch nicht in dem Sinne sitzen und es ist mühsam, sie ständig zum Sitzenbleiben zu animieren. Bitte sehen Sie von Einweggeschirr, Papiertellern und Deko aus Papier aus umweltgründen ab.

 

Filzen auch Jungs?

Selbstverständlich! Sie filzen anderes, zum Beispeil Bälle. Aber sie haben genauso daran Freude, wenn unter ihren Händen aus loser Wolle etwas entsteht, dass sie dann mit nach Hause nehmen können. Jungsgruppen und gemischte Gruppen sind oft lebhafter. Aber es macht allen riesig Spaß!

 

Werden die Kinder schmutzig bei Filzen?

Nein. Manchmal werden Ärmel und Bäuche nass, deshalb bitte ich immer darum ein Wechselshirt mit zu bringen. Aber Kleidung wird nicht dreckig und auch nicht beschädigt. Schürzen und Malerkittel helfen nur wenig, da das Wasser durch geht. Also ein Wechselshirt ist sinnvoll, ansonsten kann das Kind ganz normal gekleidet kommen.

 

Was filzen wir?

Hier gibt es für alle Altersgruppen schon ein paar Beispiele. Ich bin immer offen für neue Ideen, aber bitte unterschätzen Sie den Aufwand an Zeit, Kraft und Ausdauer einer Filzarbeit nicht! Seid nunmehr 12 Jahren filze ich in Schulen, Kindergarten und auf Kindergeburtstagen und habe ein sehr gutes Gespür, was in einer entsprechenden Altersgruppe machbar ist. Und schließlich geht es neben dem Filzen ja auch um einen schönen gemeinschaftlichen Kindergeburtstag, auch mit erzählen und lachen. Für anspruchsvollere Themen gibt es Kurse wie „Filzgirls“. Da sind wir dann wesentlich konzentrierter und weniger Personen am Tisch. Ich hatte schon öfter den Fall, dass die gleiche Freudesgruppe mehrfach zum Geburtstag da war: selbstverständlich hatten wir jedes Mal ein anderes Filzthema. Gerne bringe ich auch jahrezeitliche Themen mit ein!